Tennis Club Bergkamen- Weddinghofen 1978 e.V.
Ihr Verein in Bergkamen und Umgebung

 

Willkommen beim TCBW... wo Tennis Spaß macht!


 

Es geht los - Wir dürfen auf den Platz

 

Hallo zusammen,

dank der tatkräftigen Unterstützung unserer Mitglieder und der p&a Tennisschule können die Plätze 1, 2, 5 und 6 ab Mittwoch genutzt werden. Es gelten folgende Regeln, die zwingend zu befolgen sind:

  • Es darf nur Einzel gespielt werden oder es dürfen nur Personen aus 2 Haushalten gemeinsam auf dem Platz spielen
  • Online Buchung ist Pflicht. Max 48 Stunden im Voraus darf gebucht werden. Max. 2 Stunden innerhalb dieser 48 Stunden
  • Bitte ordentlich Zeit für die Platzpflege nach dem Spielen einplanen
  • Duschen, Umkleiden und Gastro bleiben bis auf Weiteres geschlossen

Am nächsten Samstag, 27. März, sind die Plätze komplett gesperrt, da wir den letzten Arbeitseinsatz planen und nochmals eure Hilfe brauchen. Wer Lust und Zeit hat, meldet sich bei Urbe.
Ab Sonntag sind dann alle 6 Plätze freigegeben. Das Mannschaftstraining wird frühestens nach den Osterferien eingetragen.Natürlich gelten die jeweils gültigen Regelungen der Corona-Schutzverordnung des Landes NRW. Jeder ist selbst verantwortlich und haftbar.



Bleibt weiter gesund und wir sehen uns dann hoffentlich auf der Anlage.

Gruß im Namen des gesamten Vorstandsteams

 

  • 20210320_164837
  • 20210320_165020



Newsletter vom 10.03.2021:

Endspurt beim TCBW

Hallo zusammen,
sowohl die Arbeiten am Clubhaus als auch die Frühjahrsüberholung der Tennisplätze geht in die Endphase. Am kommenden Samstag wollen wir die Netze aufhängen und die Bänke aufstellen. Auf der Terrasse und im Clubhaus müssen wir noch eine Grundreinigung vornehmen. Wenn das Wetter mitspielt und Corona nicht dazwischen funkt, können wir die Plätze spätestens ab Sonntag, 28. März zum Tennisspielen freigeben. Aufgrund der aktuellen Coronaschutzverordnung dürfen allerdings nur Personen aus 2 Haushalten gemeinsam auf dem Platz stehen. Daher sind fast nur Einzel möglich. Unser Online-Buchungssystem werden wir rechtzeitig freischalten. Tennisspielen ist nur mit vorheriger Buchung erlaubt. Die Gastro, die Umkleiden und Duschen sind bis auf Weiteres noch gesperrt. Über die aktuelle Entwicklung werden wir euch auf dem Laufenden halten. Die offizielle Saisoneröffnung ist für Samstag, 24. April geplant. Auch dies ist von der weiteren Entwicklung abhängig. Für unsere Wassersportler haben wir unabhängig von der Öffnung der Schwimmbäder ab Mai auch einige Aktionen geplant. Wir möchten dann wieder einen Gymnastikkurs unter der Leitung der Diplom-Sportwissenschaftlerin Mareike Müller für die Erwachsenen anbieten. Für die Kinder planen wir wieder mehrere Sporttage. An diesen können natürlich auch die Erwachsenen teilnehmen.
Bleibt weiter gesund und wir sehen uns dann hoffentlich bald auf der Anlage.

Gruß im Namen des gesamten Vorstandsteams

  • 161677893_3814403208655832_1459567165597797188_o
  • 161724274_3814402895322530_7452600128986793357_o
  • 161745411_3814403268655826_64922272512527005_o
  • 161841916_3814402965322523_1622653626643277072_o
  • 162301326_3814403325322487_2249743951266493678_o
  • 161957972_3814402948655858_2823875420059572587_o
  • 160193423_3814403391989147_8091262769464573690_o
  • 161595025_3814403125322507_2365404793089785164_o
  • 161666305_3814402805322539_8510007616708113581_o

 

Newsletter vom 10.01.2021:

 

Wir wünschen allen Mitgliedern und Freunden des TCBW ein Frohes Neues Jahr!

Natürlich mit der Hoffnung, dass wir alle möglichst schnell wieder unserem Sport nachgehen können und auch wieder die sozialen Kontakte ohne Angst pflegen können. Wir geben euch schon mal einen kleinen Ausblick auf das Jahr 2021, wobei eine Planung natürlich noch sehr schwierig ist. 

 

Der Clubhausanbau wird hoffentlich im Frühjahr 2021 abgeschlossen. Die Fertigstellung der Flutlichtanlage haben wir für Ende Februar/Anfang März eingeplant. In dem gleichen Zeitraum müssen wir ein letztes Mal unsere Aschenplätze für den Sommer herrichten. Wenn das Wetter und Corona mitspielt können wir dann hoffentlich Ende März Tennis spielen. Nach der langen Spielpause ist eine neue Besaitung empfehlenswert. Denkt also rechtzeitig daran eure Schläger zu bespannen, Bodo, unser Headcoach, hilft euch dabei sehr gerne. Wer sich Gedanken über sein Outfit macht, da die Konfektionsgröße sich verändert hat, findet sicherlich bei unserem Partner SportLive in Lünen die passende Größe. Unser Vereinsmitglied Roland Lang ist euch dabei gerne behilflich. 

Über Pfingsten planen wir wieder die 3. Bergkamener Championstrophy, das Vereinsturnier mit unseren befreundeten Nachbarn. Die WTV-Spiele sollen ab dem 1. Mai beginnen. 

Wir hoffen zeitnah auch wieder mit der Wassergymnastik, dem Kinderschwimmen und der Aquafitness beginnen zu dürfen. Desweiteren planen wir für den Sommer wieder Gymnastikstunden am Clubhaus. 

Die Umwandlung der alten Ascheplätze in die Allwetterplätze erfolgt ab Mitte November. 

So jetzt habt ihr einen Überblick über unsere Planungen. Natürlich brauchen wir dabei weiterhin eure Unterstützung, sowohl in Form von vielen fleißigen Händen als auch in Form von finanzieller  Unterstützung auf unser Spendenkonto (IBAN DE 82 4415 2370 000 3381 78). In diesem Sinne bleibt gesund und wir sehen uns hoffentlich bald zur Clubhauseröffnung. Aktuelle Fotos vom Umbau findet ihr immer auf unserer Facebookseite und auf unserer Homepage. 

Euer Sportwart Urbe im Namen des gesamten Vorstands


Die Tennissaison ist  jetzt endgültig vorbei

Aufgrund der neuen Corona-Schutzverordnung ist die Tennissaison 2020 jetzt definitiv zu Ende. Ab dem 16.12.2020 ist unsere Anlage aufgrund der behördlichen Vorgaben geschlossen. Wir hoffen euch im nächsten Jahr eine noch längere Saison anbieten zu können, da dann die neuen Allwetterplätze fertig sein sollen und wir diese dann ganzjährig bespielen können. Die Absprache mit der Firma Sportas erfolgt noch in den nächsten Tagen. Wir sehen uns alle im Frühjahr zu Eröffnung des neuen Anbaus gesund und munter wieder. Bleibt gesund

Euer Vorstandsteam

Gabi, Heike, Bernd, Bodo, Johannes, Kevin, Rüdiger und Urbe


TC Bergkamen-Weddinghofen rüstet sich für die Zukunft

Im Herbst 2019 stellte Sportwart Dirk Urbanczyk seinen Vorstandskollegen erstmals das Projekt Moderne Sportstätte 2022 der NRW-Landesregierung vor. Der TCBW soll mit Mitteln aus dem Förderprojekt die 40 Jahre alten Tennisplätze in moderne Allwetterplätze umwandeln und zusätzlich sollen  2 der 6 Plätze mit einer Flutlichtanlage ausgestattet werden, so war der Plan des engagierten Sportwartes. 

Schnell wurde die Begeisterung der anderen Vorstandsmitglieder geweckt, es gab jedoch Zweifel an der Umsetzung des Großprojektes. Auf der Jahreshauptversammlung im Januar 2020 wurde das Projekt dann den Mitgliedern vorgestellt. Hierzu wurde Carsten Schönebeck von der Firma Sportas aus Olfen eingeladen um die Vorzüge und Unterschiede der Allwetterplätze vorzustellen. In dieser Versammlung wurde die Umwandlung beschlossen, sofern die Zuschüsse aus dem Fördertopf genehmigt werden. In Zusammenarbeit mit dem Stadtsportbund und dem Kreissportbund wurden im Mai die entsprechenden Anträge gestellt. Hierbei waren Heiko Rahn von der Stadt Bergkamen und Matthias Hartmann vom KSB eine große Hilfe. 

Zusätzlich wollten die Mitglieder das Clubhaus um einen Anbau von 60 qm in Eigenregie erweitern um für den zukünftigen Sportbetrieb auch in diesem Bereich bestens gerüstet zu sein. Der Anbau sollte komplett aus eigenen Mitteln und Spenden sowie mit sehr viel Eigenleistung errichtet werden. Am 18. März wurde der Bauantrag gestellt. Es wurden zusätzlich ein neuer Eingang und eine neue Zaunanlage  errichtet.  Leider musste das Richtfest Anfang November aufgrund der Coronapandemie ausfallen. Am 17. November erhielt der 1. Vorsitzende Bernd Goetze dann die erfreuliche Mail der Staatskanzlei mit der Genehmigung der Fördermittel in Höhe von 205.000,00 Euro. Die Gesamtkosten für die Umrüstung der Plätze und die Errichtung der Flutlichtanlage betragen 240.000,00 Euro, somit müssen ca. 15 % der Summe in Eigenleistung bzw. aus eigenen Mitteln finanziert werden. Hierzu wurde extra die Position eines Marketing- und Spendenbeauftragten im Vorstand installiert. Ulrich Wächter stellte sich für dieses Amt zur Verfügung und stellte u.a. eine Spendentombola auf die Beine und kümmerte sich auch um neue Werbepartner. Aber weiterhin ist noch die finanzielle Unterstützung von Spendern und Sponsoren gefragt. Dass die Mitglieder selber tatkräftig mit anpacken, zeigen sie zur Zeit bei der Erweiterung des Clubheims. Dieses soll im April 2021 eröffnet werden. Die Flutlichtanlage soll ebenfalls zum Saisonbeginn im Frühjahr fertig sein. 

Die Erneuerung der Plätze folgt leider erst im Herbst 2021, da die Firma Sportas bis dahin keine freien Kapazitäten hat, u. a. baut die Fa. Sportas auch Plätze der Boris-Becker Academy in Hochheim am Main. Da derzeit alle Tennishallen geschlossen sind, können die Mitglieder des TCBW immer noch auf den Außenplätze in Weddinghofen spielen, der Platzabbau erfolgt erst zu einem späteren Zeitpunkt. Dieses Angebot wurde in den letzten Wochen gut von den Mitgliedern angenommen, allerdings mit der Corona bedingten Einschränkung  nur Einzel zu spielen.  Dies zeigt, dass die Allwetterplätze der richtige Weg in die Zukunft des TCBW sind, auf den neuen Plätzen kann dann das ganze Jahr gespielt werden. 

Auch für den Umweltschutz engagiert sich der TCBW. Die neuen Plätze müssen nicht mehr gewässert werden. Zusätzlich wird in den nächsten Tagen in Zusammenarbeit mit der GSW eine Photovoltaik-Anlage auf dem Dach des Clubhaus installiert werden. Der eigene Strom wird dann klimafreundlich selbst produziert. 

Das Vorstandsteam um den 1. Vorsitzenden Bernd Goetze freut sich auf eine erfolgreiche Zukunft des TCBW und hofft, dass die 230 Mitglieder den eingeschlagenen Weg weiterhin so stark unterstützen. 

Desweiteren wünscht sich das Vorstandsteam, dass auch die Wassersportgruppen mit der Wassergymnastik, der Aquafitness und dem Kinderschwimmen Anfang 2021 wieder loslegen können.  An erster Stelle steht jedoch die Gesundheit und daher ruhen zur Zeit leider alle Vereinsaktivitäten. 

Sofern es die Situation erlaubt, ist für April eine schöne Saisoneröffnungsfeier in den neuen Räumen geplant.

  • 20200521_141556
  • 20200521_141601_resized
  • 20200606-WA0005
  • 20200625_083647_resized
  • 20200625_083652_resized
  • 20200630-WA0005
  • 20200801_161507_resized
  • 20200801_161517_resized
  • 20200801_161543_resized
  • 20200801_161556_resized
  • 20200801_161651_resized
  • 20200829_153416
  • 20200829_153422_resized
  • 20200829_153507_resized
  • 20200919_105817_resized


 

Saisonabschluss beim TC Bergkamen-Weddinghofen

Der TC Bergkamen-Weddinghofen veranstaltet am 3. Oktober sein traditionelles Saisonabschlussturnier. Um 11 Uhr starteten 16 Spieler um die letzten Sieger der Sommersaison 2020. Am Ende setzten sich Marion Kuchta bei den Damen und Franz Klinkhammer bei den Herren als Sieger durch. Sportwart Dirk Urbanczyk und der 1. Vorsitzende Bernd Goetze lobten bei der Siegerehrung den Zusammenhalt aller Mitglieder während der schwierigen Coronasaison 2020. Zusätzlich konnten die beiden den frisch gekürten Bezirksmeister Jürgen Eller auf der Anlage begrüßen. Jetzt freuen sich die Mitglieder des TCBW auf den neuen Anbau des Clubhauses, der zur Zeit in Eigenregie entsteht und zur Jahreshauptversammlung im März 2021 fertig sein soll.

  • 20201003_122558
  • 20201003_122329_1



Krombacher Brauereibesichtigung

Ein Kommentar von Gabi Vorspohl:

Am Samstag, den 25. Januar 2020 um 9.15 Uhr saß ich im Bus. In einem sehr bequemen, mit brauchbarer Toilette ausgestattetem Reisebus der Firma Vehling. Getränke waren an Bord.

Mit mir fuhren Mitglieder des TC Bergkamen-Weddinghofen, der Wassergymnastik und Freunde des TCBWs nach Krombach zur Brauereibesichtigung.

Dort wurden wir von Malte in Empfang genommen, der uns durch das neu gestaltete Besucherzentrum führte und uns die Herstellung der verschiedenen Biere sehr interessant erläuterte.

Anschließend haben wir den berühmten Krombacher Dreiklang genossen: Frisch gezapftes Krombacher Pils, Westfälischer Schinken und Krombacher Braustubenbrot. Leider mussten wir dann da raus, aber im Bus war es auch sehr unterhaltsam.

Michael Tolksdorf hatte nicht nur unsere Brauereibesichtigung organisiert, sondern uns auch ein leckeres Chili con carne gekocht, das wir dann in gemütlicher Runde im Vereinsheim am Abend verzehrten. 

  • WhatsApp Image 2020-01-25 at 16.34.10 (1)
  • WhatsApp Image 2020-01-25 at 16.34.09
  • 84619032_2740071769422320_5873966804958707712_o


Bericht zur Jahreshauptversammlung 2020

Vor Rekordkulisse hat am 18.01., in unserem Clubheim am Häupenweg, die Jahreshauptversammlung 2020 stattgefunden.

Neben Ehrungen der Jubiliare haben auch Themen wie die Erweiterung unseres Clubheims, der Bau von Allwetterplätzen sowie anstehende sportliche Angelegenheiten, im Hinblick auf kommende Sommersaison, ihren Platz gefunden.

Neuerungen gab es auch in der Vereinsführung:

So hat Johannes Hietkamp den Posten des Geschäftsführers von Ronny Täuber übernommen, zusätzlich wurde Costa Jackisch in die Vereinsführung berufen. Daüber hinaus wurde Linda Hackel als 1. Kassiererin gebührend verabschiedet - Rüdiger Kroll übernimmt im Jahr 2020 diese Funktion.

  • WhatsApp Image 2020-01-19 at 13.23.44
  • Jubilare
  • WhatsApp Image 2020-01-19 at 13.43.37 (1)
  • WhatsApp Image 2020-01-19 at 13.43.37
  • WhatsApp Image 2020-01-24 at 00.29.36
  • WhatsApp Image 2020-01-24 at 00.29.36 (1)


 

  

 

 

 

 

E-Mail
Anruf
Karte
Infos